Der Schweiß mit dem Bike, warum ?

Schreibe diese Worte, weil ich für meinen Radblog eine statische Startseite benötige, mit der ich das Layout verbessern kann. Das ist gleich eine passende Gelegenheit, das zu sagen was mir schon immer am Herzen liegt.

Regelmäßig auf dem Rad, Woche für Woche Radkilometer, entweder alleine oder mit Gleichgesinnten. Sicher denken sich einige die sind verrückt, doch das sind wir Biker gerne. Wir sind es gerne, weil wir ein Vorbild für die bewegungsarme Internet- Generation sein wollen. Die eigenen Fehler der Vergangenheit möchten wir vermieden wissen.

Gesund zu sein und zu bleiben, das schätzt man meistens erst nach einer gesundheitlichen Ohrfeige. Wir Biker wissen, nicht jedem ist es vergönnt, im hohen Alter noch im Sattel zu sitzen. Es ist ein Geschenk des Himmels.

Die Vorteile liegen auf der Hand, Gesundheit, Erlebnis, Natur, Sport, Abnehmen usw. Einen sehr guten Beitrag habe ich unter diesem Link Fittnes Radfahren von Annabella Khom gefunden. Auch diesen schönen Satz hier:

Das Fitnesslevel eines regelmäßigen Radfahrers entspricht einer 10 Jahre jüngeren Person.

Der Trend zum e-Bike wird nicht zu stoppen sein. Irgendwann wird wohl jeder Gebrauch davon machen. Vor- und Nachteile werden allerorts kontrovers bis kriegerisch diskutiert. Eine never ending Story mit ungewissen Ausgang.

Diesen Vivax Renner habe ich schon lange auf meiner Wunschliste. Damit kann ich dann die Tour de Frace mitfahren. Doping ohne Chemie mit unsichtbarem e -Antrieb, das ist lobenswerte Innovation. Ich finde es geil, wenn ich wo mitmache, was ich nicht leisten kann und doch gerne möchte, dabei noch meinen Kumpeln verschweige, dass ich gedopt bin. Nein ich lasse es lieber.

Von Pepito:

Es wird immer Leute geben die besser, schneller sein wollen, sie kommen auch schneller am Ende an,  jedoch nicht im Ziel.

Am Ende des Tages kommt es nur darauf an, was du für deinen Körper getan hast.

Leben mit dem Rad

Das Erlebnis beim Radfahren, man ist mit der Natur verbunden.

Wenn es einmal passiert, dass dir eine Wespe in die Hose fliegt, dich in den Hintern beißt oder wenn dir eine Fliege hinter die Brille krabbelt und du ein paar Kilometer mit einem Auge zurechtkommen musst. Im Wald dir bergauf ein Mückenschwarm begegnet, den du nicht entkommen kannst. Spätestens dann weißt du, dass die Natur mit dir spricht.

Radlerfreunde

„Fahrrad – umweltfreundliches Fahrzeug mit gesundheitsfördernder Mechanik.“

Möchte hier über ein paar schöne Biker Erlebnisse berichten. Wohnhaft im Raum Carnuntum , östlich von Wien drehe ich regelmäßig Runden mit meinem Trekkingbike.  Ganz besonders genieße ich die asphaltierten Wege abseits des Mainstreams. So kann es schon mal vorkommen das ich quer  durch  Bratislava , über dem Thebener Kogel , auf die Königswarte , oder den Semmering runterradle. Im Winter bin ich “Pepito” auf KettlerWorldTours  mit meinem Ergoracer vertreten.